Erleben & Entdecken

Planen & Buchen

Skipass kaufen

Jungfrau Ski Region Live-Daten:

-

  • /
    /
  • ( )
Weather and transportation
Bitte verwenden Sie einen Browser, der WebGL unterstützt:

50 Lauterbrunnen - Mürren

  • Mittel
  • Dieser Weg wurde von den Behörden freigegeben.
  • Distanz5.2km
  • Dauer2h 30m
  • Anstieg839m
  • Abstieg1m
Vom Bahnhof Lauterbrunnen führt der Weg entlang den Wegweisern ins Dorf. Beim Gryfenbach führt die Route aufwärts zur imponierenden «Flue», ein steiles Felsband, wobei man den Bach nach links...

50 Lauterbrunnen - Mürren

Charakter

Wanderweg ohne heikle Passagen, aber mit steilen Abschnitten die eine gute Kondition erfordern

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Wanderschuhe mit griffiger Sohle, Wanderstöcke erleichtern den Aufstieg


Beschreibung

Vom Bahnhof Lauterbrunnen führt der Weg entlang den Wegweisern ins Dorf. Beim Gryfenbach führt die Route aufwärts zur imponierenden «Flue», ein steiles Felsband, wobei man den Bach nach links überquert und im Zickzack dem Louwibach zustrebt. Dem recht steilen Weg zwischen den beiden Flühen entlang, erreich man den Staubbach. Der Staubbach von oben Das Rauschen der tosenden Wassermassen des Staubbachfalls, der von einer überhängenden Felswand fast 300 Meter in die Tiefe stürzt, ist ein ohrenbetäubendes Naturspektakel. Das Getose des weltberühmten Wasserfalls hört man schon von weit unten. Beim Bachlauf, wo früher eine Mauleselgruebi stand, kann man zur Kante des Falles hinuntersteigen. Ein gesichertes Weglein führt zur Aussichtsstelle. Die mächtige Wassergischt jagt über einen hinweg in die Tiefe - ein beeindruckendes Erlebnis. Postkarten-Aussicht Von der Aussichtsstelle geht es weiter hinauf zum Mürrenweg und auf diesem weiter zum Spissbach. Oben bei der Bahnlinie angelangt, führt ein Natursträsschen in südlicher Richtung der Bahnlinie entlang gemütlich zum Kurort Mürren. Es eröffnet sich ein grandioser Blick auf das Jungfraumassiv mit dem berühmten Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau und tief hinunter ins Lauterbrunnental.

Varianten