Bitte verwenden Sie einen Browser, der WebGL unterstützt:
B06005 1

72 Interlaken Ost - Harder Kulm

  • Mittel
  • Dieser Weg wurde von den Behörden freigegeben.
  • Distanz4.1km
  • Dauer3h 30m
  • Anstieg750m
  • Abstieg1m
Vom Bahnhof Interlaken Ost führt der Weg der Aare entlang zur Talstation der Harderbahn und in etlichen, teils sehr steilen Kehren durch den Bleikiwald zur Falkenfluh - ein Aussichtspunkt, der sich...

72 Interlaken Ost - Harder Kulm


Beschreibung

Vom Bahnhof Interlaken Ost führt der Weg der Aare entlang zur Talstation der Harderbahn und in etlichen, teils sehr steilen Kehren durch den Bleikiwald zur Falkenfluh - ein Aussichtspunkt, der sich oberhalb der Stirn des Hardermanndlis befindet. Praktisch senkrecht fällt der Fels unterhalb des Geländers ab, Interlaken ist in Vogelperspektive zu sehen, darüber die prachtvolle Gipfelkette von Eiger, Mönch und Jungfrau. Auf dem gut ausgebauten Bergweg geht es in angenehmen Aufstieg über die weite Bergwiese, mit Blick auf den Thunersee und die markante Pyramide des Niesen. Vorbei am Rummel auf der Aussichtsterrasse des Bergrestaurants Harder Kulm führt der breite Panoramaweg schliesslich zur Bergstation der Harderbahn.

Varianten

Variante A: (D) Harder Kulm kann auch als Ausgangspunkt für eine lohnende Bergtour auf das Augstmatthorn genutzt werden. Die Route führt über den Hardergrat zur Roteflue und über den Suggiture zum Gipfel des Augstmatthorns. Die Rückkehr erfolgt auf gleichem Weg; Gesamte Wanderzeit Harder-Augstmatthorn-Harder 7 h.