Bitte verwenden Sie einen Browser, der WebGL unterstützt:

Bergsee- und Gletscherweg: First - Grosse Scheidegg

  • Schwer
  • Distanz14.05km
  • Dauer5h 15m
  • Anstieg758m
  • Abstieg964m
Von Grindelwald aus führt eine 6er Gondelbahn in etwa 20 Minuten zur Bergstation First, dem Ausgangsort dieser Wanderung. Von hier führt der Weg in leichtem Auf und Ab zum Bachsee. Weidende Kühe und...

Bergsee- und Gletscherweg: First - Grosse Scheidegg

Charakter

Bergwander-Check

Ausrüstung

Die Sonneneinstrahlung ist in den Bergen erhöht. Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor, Sonnenhut und Sonnenbrille mit UV-Schutz gehören auf jeden Fall ins Gepäck. Ebenfalls  im Sommer und bei schönem «Startwetter» muss warme Kleidung und einen Regenschutz dabei sein. Empfehlenswert ist das Schichtprinzip mit verschiedenen Lagen von Kleidern. Aufgeladenes Mobiltelefon Taschenapotheke Getränke


Beschreibung

Von Grindelwald aus führt eine 6er Gondelbahn in etwa 20 Minuten zur Bergstation First, dem Ausgangsort dieser Wanderung. Von hier führt der Weg in leichtem Auf und Ab zum Bachsee. Weidende Kühe und sich im See spiegelnde, schneebedeckte Bergriesen der Berner Alpen prägen das Landschaftsbild. Vom Bachsee an der Schutzhütte vorbei Richtung Norden geht es weiter Richtung Grat hoch. Der nach Axalp führende Weg überquert den Grat und zweigt dann nach Osten Richtung Hiendertellti ab. Weiter wird der Hagelsee passiert, welcher teilweise bis in den Spätsommer mit Schnee bedeckt ist. Entlang des Hiendertelltis mit dem Häxensee geht die Wanderung weiter zur Wart mit dem Blau Gletscherli. Übers Blau Gletscherli folgt ein Abstieg nach Wischbäch, Oberläger zurück zum grat und schlussendlich diesem entlang zum Schlusspunkt auf der Grossen Scheidegg. Von hier verkehrt ein Bus zurück ins Dorf nach Grindelwald.

Wegbeschreibung

First - Bachsee - Hagelsee - Häxeseewli - Blau Gletscherli - Oberläger - Grosse Scheidegg

Start

Bergstation First, Grindelwald

Ziel

Grosse Scheidegg, Grindelwald

Anreise

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Dank der zentralen Lage in Europa wird die Schweiz von über 12 Ländern mit Internationalen Zügen bedient. Innerhalb der Schweiz fahren Intercity-Züge von Basel und Luzern direkt in die Jungfrau Region. Reisende ab Zürich steigen in Bern um. Die Züge verkehren im Halbstundentakt. Ticketkauf Jungfrau Region  Fahrplan und Ticketkauf SBB 

Parken

In Grindelwald stehen zwei öffentliche Parkhäuser mit gedeckten Plätzen zur Auswahl: Parkhaus Eiger+ (252 Parkplätze) und Parkhaus Sportzentrum (160 Parkplätze). Ungedeckte Parkplätze sind im gesamten Dorf vorhanden.