Gabalier verzauberte 10'000 SnowpenAir Fans

Heute Sonntag, 9. April 2017 reisten 10'000 Besucher ans höchstgelegene Open-Air im Schnee. Damit war das Konzert auf der Kleinen Scheidegg komplett ausverkauft. Der begehrte Volks-Rock ‘n’ Roller Andreas Gabalier bildete den krönenden Abschluss des zweitägigen Jubiläums-SnowpenAirs.

Eine Mischung aus Rock ‘n’ Roll und Schlager brachte die Stimmung am zweiten Konzerttag des Jubiläums-SnowpenAirs auf 2000 Metern über Meer zum Kochen. The Baseballs meldeten sich mit ihrem neuen Album „Hit me baby…“ zurück und liessen zu Tanzrhythmen aus den 50er und 60er Jahren die Hüften schwingen. Als Headliner begeisterte der „Volks-Rock ‘n‘ Roller“ Andreas Gabalier die 10'000 angereisten Fans. Der zurzeit wohl gefragteste Musiker Österreichs sorgte für ausgelassene Stimmung in der ausverkauften Arena vor Eiger, Mönch und Jungfrau.

Traditionsgemäss machte mit Hamschter eine lokale Band den Auftakt zum Konzerttag. Die Berner Oberländer überzeugten bei Kaiserwetter mit gradlinigem, purem Mundhardrock.

Ein perfektes Jubiläum
Gestern Samstag, 8. April 2017, hatten Juraya, Marc Amacher und sein Blues Duo «Chubby Buddy» das Jubiläumswochenende lanciert. 9'000 Fans waren zum Konzerttag mit den Co-Headlinern Gotthard und Gölä angereist. Mit insgesamt 19'000 Besuchern und musikalischen Leckerbissen von Rock über Blues bis Volks-Rock ‘n’ Rolll war das Jubiläums-SnowpenAir für die Veranstalter ein voller Erfolg. «Es war ein perfekter Geburtstag. Zwei Tage Sonnenschein, eine ausverkaufte Konzertarena mit begeisterten Fans und Bands, welche für ein musikalisches Feuerwerk auf 2000 Metern über Meer sorgten – ich hätte mir kein besseres Jubiläum vorstellen können», sagte der SnowpenAir-Gründer Urs Kessler am Sonntagabend.

Für das SnowpenAir 2017 wurden über 200 Tonnen Material mit der Wengernalpbahn auf die Kleine Scheidegg befördert. 200 Helferinnen und Helfer standen im Einsatz. Das Budget des zweitägigen SnowpenAirs betrug zwei Millionen Franken. Das 21. SnowpenAir findet am Samstag, 7. April 2018 statt. Das Line-up steht bereits weitgehend. «Trauffer wird einer der Musik-Acts sein», gab Urs Kessler bekannt, verriet jedoch noch keine weiteren Details.