Jungfraubahnen mit neuem Gastro-Leiter

Ab 1. August 2017 wird Reto Mettler Leiter Gastronomie bei den Jungfraubahnen. In der neu geschaffenen Funktion wird der 50-Jährige die neue Gastronomie-Strategie des Unternehmens schrittweise umsetzen. In diesem Zusammenhang übernehmen die Jungfraubahnen Ende Oktober 2017 den Betrieb sowie das gesamte bestehende Personal des Bahnhofbuffets Kleine Scheidegg.

Die Jungfraubahnen verfolgen das Ziel, die Gastronomie innerhalb ihres Geschäftsfelds Jungfraujoch – Top of Europe mit den selbständigen Gastro-Unternehmen auf der Kleinen Scheidegg und dem Jungfraujoch zu integrieren. Die Verwaltungsräte der Jungfraubahn Holding AG und der Berner Oberland-Bahnen AG haben deshalb Anfang Juli 2017 einen Leiter Gastronomie bestimmt. Die Wahl fiel auf Reto Mettler. Er wird zugleich Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.

Ab dem 1. August 2017 nimmt Reto Mettler als Leiter Gastronomie die Umsetzung der neuen Gastro-Strategie der Jungfraubahnen in Angriff. In diesem Zug übernehmen die Jungfraubahnen Ende Oktober 2017 den Betrieb sowie das gesamte Personal des Bahnhofbuffets auf der Kleinen Scheidegg von der langjährigen Pächterfamilie Schärer und machen das Restaurant fit für die Wintersaison. Die Wiedereröffnung erfolgt bereits am 1. Dezember 2017. In einem nächsten Schritt werden die Jungfraubahnen ab Dezember 2019 auch die Gletscherrestaurants auf dem Jungfraujoch und am Eigergletscher direkt führen. Die übrigen Betriebe des Bahnunternehmens werden wie bisher verpachtet. Reto Mettler wird als Leiter Gastronomie Ansprechpartner für sämtliche Pächter sein und hat dabei eine koordinative Funktion inne.

Reto Mettler verfügt über langjährige Erfahrung als Gastronom und in der Führung zahlreicher Restaurants. Der Eidg. diplomierte Hotelier-Restaurateur HF und gelernte Koch begann seine berufliche Karriere als Chef de Service beim Berghotel Schwägalp der Säntis-Schwebebahn AG, wo er bereits 1996 zum Leiter Gastronomie aufstieg. Vertraut mit der Jungfrau Region machte er sich als Geschäftsführer des Restaurants Schuh in Interlaken. Danach war Mettler in verschiedenen Führungsfunktionen in der Gemeinschaftsgastronomie tätig und bildete sich in der Unternehmensführung weiter. 2009 schloss er den Master of Business Administration erfolgreich ab. Zuletzt arbeitete Reto Mettler bei der Compass-Group (Schweiz) AG als Head of Operations und war dort Mitglied der Geschäftsleitung. Reto Mettler ist 50-jährig und Vater von zwei Kindern.

Strategische Neuausrichtung
Nach über einem Vierteljahrhundert endet die gastronomische Tätigkeit der Familie Schärer beim Bahnhofbuffet auf der Kleinen Scheidegg. Das Pachtverhältnis wurde aufgrund einer Neuausrichtung der Gastronomie der Jungfraubahnen per 31. Oktober 2017 in gegenseitiger Absprache aufgelöst. Mittelfristig verfolgt die Jungfraubahn-Gruppe die Strategie, sich in Richtung eines integrierten Freizeit- und Serviceunternehmens zu entwickeln.  Im Geschäftsfeld Jungfraujoch – Top of Europe wird bis Ende 2019 schrittweise die Gastronomie mit den selbständigen Gastro-Unternehmen auf der Kleinen Scheidegg und dem Jungfraujoch integriert. Sie stellt einen zentralen Bestandteil in der Wertschöpfungskette des touristischen Ausflugs dar.

Alle Meldungen