Tissot ist mit Stolz exklusiv offizieller Uhrenpartner der Jungfraubahn. Auf der Fahrt der berühmten Bahn zur höchstgelegenen Haltestelle Europas auf 3‘454 Meter über Meer sind Timing und präzise Ingenieurskunst Schlüsselfaktoren. Deshalb passt auch die Partnerschaft mit Tissot perfekt. Der Pioniergeist von Tissot war 1999 für die Entwicklung der taktilen Uhr massgebend. Jetzt stellt die Marke das erste solarbetriebene Touchscreen-Modell vor und beweist damit ihre Vorreiterrolle in der taktilen Uhrentechnologie. Der Strahlenkranz auf dem Zifferblatt sorgt einerseits dafür, dass die mit Super-LumiNova® beschichteten Indexe und Zeiger im Dunkeln leuchten und lädt andererseits den Akku der Uhr. Dieses Modell ist in jeder Beziehung ein Kraftpaket, denn es bietet wesentliche Funktionen für den alltäglichen Gebrauch, beispielsweise einen ewigen Kalender mit Datums- und Wochenanzeige, der mit jeder geschäftigen Planung mithalten kann. Mit dabei sind auch zwei Alarmfunktionen – beispielsweise eine für unter der Woche und die zweite fürs Wochenende. Ausserdem verfügt die Uhr über zwei Zeitzonen für Ferienreisen, Barometerfunktion mit Anzeige des relativen Luftdrucks, Höhendifferenzmesser, Lap- und Split-Chronograph mit Logbuch, Kompass, Timer, Azimut, Regattafunktion und Hintergrundbeleuchtung. Damit meistert der Träger der Uhr alles, was auf ihn zukommt. Die Tissot T-Touch Expert Solar ist mit der Technologie in ihrem Innern wortwörtlich “in touch”. Ihr Design ist rundum modern, dynamisch und von klaren Linien geprägt – ob sie nun gerade oder kantig verlaufen. Die Drücker sind ergonomisch, während das Armband dank seiner Rillen topaktuell wirkt und zuverlässig mit der Lünette verbunden ist. Selbstverständlich trägt die Uhr auch unverkennbare Merkmale der klassischen T-Touch Expert, beispielsweise die dreieckig geformten Bandanstöße, die sich vom Gehäuse abheben und für diese Kollektion typisch sind.

SONNENENERGIE
Tissot verwendet die grünste Energie, um die legendäre Kollektion T-Touch anzutreiben: Expert Solar und Connect Solar. Dank unter dem Zifferblatt der Uhr platzierter, kleiner Sonnenkollektoren wird das eingefangene Licht in einem Akku gespeichert. Normalerweise stammt die notwendige Energie zum Antrieb einer Quarzuhr von einer Batterie, doch hier kommt die Energie von natürlichem oder künstlichem Licht. Dank dieser nachhaltigen Technologie entwickelt Tissot Uhren mit einer Autonomie von mehreren Monaten, ohne dass sie je aufgeladen werden müssen.

TAKTILE TECHNOLOGIE
Vor 20 Jahren entwickelte Tissot die erste taktile Uhr. Dieses Hightech-System ermöglicht die Ergonomie der Uhr und macht ihre Verwendung ebenso einzigartig wie intuitiv. Sie wartet mit zahlreichen Funktionen auf – Kompass, Höhenmesser, Wetterbericht, Alarm, Chronograph – ohne mit vielen Drückern oder komplexen Untermenüs überfrachtet zu sein.

WASSERDICHTIGKEIT
Alle Gehäuse von Tissot durchlaufen zahlreiche Prüfungen, wie jene der Wasserdichtigkeit. Tissot prüft die Fähigkeit der Uhr, Stößen und Druck standzuhalten, sowie das Eintreten von Flüssigkeiten, Gas, Staub zu verhindern, indem die realen Bedingungen, in denen eine Uhr sich befinden kann, nachgestellt werden.

Tissot T-Touch Expert Solar Jungfraubahn Special Edition

Tissot T-Touch Expert Solar, Titanium, Quarzwerk, 100 Meter wasserdicht Tissot T-Touch Expert Solar, Titanium, Quartz movement, water resistant up to 100 meters
CHF 695.00
powered by