Erleben & Entdecken

Planen & Buchen

Skipass kaufen

Jungfrau Ski Region Live-Daten:

-

  • /
    /
  • ( )
Weather and transportation

Häufige Fragen

  • Was benötige ich?

    Für Ihre Buchung benötigen Sie lediglich einen Internetzugang. Sie erstellen ein Benutzerkonto auf jungfrau.ch und schon geht es los: Legen Sie Ihr Bergbahnticket, Ihren Skipass, ein Hotelzimmer oder ein Package in den Warenkorb. Zahlen Sie anschliessend bequem & sicher mit der Kreditkarte und drucken* Sie Ihre Reisedokumente zu Hause aus. Reisen Sie direkt an - wir erledigen für Sie den Rest.

    *Das Bergbahnticket kann als Mobileticket auf dem Smartphone ohne auszudrucken vorgewiesen werden.

  • Ist eine Gruppen-Reservation nötig?

    Ab einer Anzahl von 10 Personen ist eine Platzreservierung nötig. Diese kann frühestens 3 Monate im Voraus bestätigt werden. Gruppenreservationen sind telefonisch unter +41 33 828 72 53 oder per E-Mail an reservation(at)jungfrau.ch möglich.

    Für Individualreisende ist eine Reservierung nicht obligatorisch, wird jedoch empfohlen und kann in unserem Onlineshop auf jungfrau.ch/sitzplatzreservation getätigt werden.

  • Fährt die Jungfraubahn immer?

    Ja, wir fahren täglich, das ganze Jahr.

  • Ist das Jungfraujoch rollstuhlgängig?

    Als Rollstuhlfahrer ist es möglich, mit der Bahn bis zum Jungfraujoch Top of Europe zu gelangen. Bei einer Gruppe (ab 3 Personen im Rollstuhl) ist die Voranmeldung unerlässlich. Pro Gruppe max. 10 Teilnehmer möglich (pro Komposition max. 3 Rollstühle). Eine Sitzplatzreservation ist nicht nötig. Bitte bei der Abfahrt am Bahnhof den Schalterbeamten Bescheid geben, so dass beim Umsteigen auf der Kleinen Scheidegg Personal zur Verfügung steht. Das Jungfraujoch ist ebenfalls gut rollstuhlgängig. Der Eingang zum Eispalast ist mit einem Rollstuhltreppenlift ausgestattet.

  • Wird eine Tageskarte (z.B. Tageskarte Gemeinde) wie ein Halbtax-Abo gewertet?

    Tageskarten (Tageskarte mit Halbtax, Tageskarte ohne Halbtax, Tageskarte Gemeinde, Tageskarte Post, Duo-Tageskarte, etc.) sind ab Interlaken Ost bis Grindelwald, Wengen und Mürren zur freien Fahrt gültig.

    Auf den Anschlussstrecken* ist die Tageskarte wie folgt gültig:

    • Kunden im Besitz einer Tageskarte mit Halbtax
      Diese Kunden lösen für Strecken im Halbtax-Bereich Anschlussbillette zum halben Preis gemäss Preisliste.
    • Kunden im Besitz einer Tageskarte ohne Halbtax (z.B. Tageskarte Gemeinde, Tageskarte Post)
      Diese Kunden lösen für Strecken im Halbtax-Bereich Anschlussbillette zum vollen Preis gemäss Preisliste.

    * Anschlussstrecken im Halbtax-Bereich:

    • Grindelwald-Kleine Scheidegg-Wengen (Wengernalpbahn)
    • Kleine Scheidegg-Jungfraujoch (Jungfraubahn)
    • Interlaken-Harder Kulm (Harderbahn)
    • Wilderswil-Schynige Platte (Schynige Platte Bahn)
    • Grindelwald-First (Firstbahn)
  • Wieviel kostet das Jungfraujoch für Kinder?

    Kinder unter 6 Jahren fahren generell gratis. Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren, mit Junior- oder Enkelkarte bzw. Kinder-Mitfahrkarte fahren ebenfalls gratis bis hoch zum Jungfraujoch. Die Junior- oder Enkelkarte bzw. Kinder-Mitfahrkarte erhalten Sie an jedem Bahnhofschalter für CHF 30.- und ist ein Jahr gültig. Ohne diese Familienkarten bezahlen Kinder von 6 - 15 Jahren den halben Preis.

  • Was für ein Ticket braucht ein Kind?

    Kinder bis 6 Jahre reisen immer gratis. Kinder von 6 bis 15 Jahren fahren entweder gratis mit der Junior- oder Enkelkarte bzw. Kinder-Mitfahrkarte oder bezahlen den halben Fahrpreis. Die genannten Familienkarten können für CHF 30.- pro Kind an jedem Bahnhof in der Schweiz gekauft werden.

  • Wie lange dauert die Fahrt auf das Jungfraujoch?

    Die Fahrt ab Interlaken Ost dauert 2 Std. hin und 2 Std. zurück, insgesamt 4 Std. Empfohlenes Zeitbudget: mind. 5-6 Stunden mit angemessenem Aufenthalt auf dem Jungfraujoch.

  • Wann fahren die Züge aufs Jungfraujoch?

    Der erste Zug fährt um 6.35 Uhr ab Interlaken Ost. Anschliessend fahren die Züge halbstündlich, jeweils um .05 (7.05, 7.35, 8.05, etc.).

  • Wann fährt der letzte Zug vom Jungfraujoch zurück?

    Der letzte Zug Richtung Interlaken Ost verkehrt zu folgenden Abfahrtszeiten:

    • 04.09.2017 - 22.10.2017 um 17.43 Uhr
    • 23.10.2017 - 09.12.2017 um 16.43 Uhr
    • 10.12.2017 - 29.03.2018 um 16.43 Uhr
    • 30.03.2018 - 09.05.2018 um 17.43 Uhr
    • 10.05.2018 - 02.09.2018 um 18.43 Uhr
    • 03.09.2018 - 21.10.2018 um 17.43 Uhr
    • 22.10.2018 - 08.12.2018 um 16.43 Uhr
  • Kann man das Auto irgendwo parken?

    Ja, am Bahnhof Interlaken Ost gibt es einen grossen Parkplatz, wo Sie Ihr Auto für CHF 5.- den ganzen Tag (12 Std.) parken können.

  • Gibt es das Good Morning-Ticket noch?

    Ja, der Good-Morning-Zug fährt vom 5. Mai bis 21. Oktober 2018 um 6.35 Uhr und 7.05 Uhr ab Interlaken Ost.

  • Muss ich eine Fahrkarte für unseren Hund kaufen?

    Hunde werden auf folgenden Strecken unentgeltlich befördert:

    • Interlaken Ost - Lauterbrunnen
    • Interlaken Ost - Grindelwald
    • Interlaken - Harder Kulm
    • Wilderswil - Schynige Platte
    • Lauterbrunnen - Mürren
    • Lauterbrunnen - Kleine Scheidegg - Grindelwald
    • Grindelwald - First

    Auf der Strecke Kleine Scheidegg - Jungfraujoch zahlen Sie für einen Hund CHF 35.- für die Retourfahrt.

    Kleine Hunde bis 30 cm Schulterhöhe (Risthöhe), welche in Körben oder anderen geeigneten Behältern sind, dürfen als Handgepäck unentgeltlich in den Personenwagen mitgenommen werden. Ein Hund benötigt keine Sitzplatzreservation (EPR) zum Jungfraujoch - Top of Europe.

  • Können Einzelplätze reserviert werden?

    Ja. Eine Sitzplatzreservation ist unter jungfrau.ch/sitzplatzreservation jederzeit im Voraus möglich. Ohne Sitzplatzreservation muss mit langen Wartezeiten auf Kleine Scheidegg oder auf dem Jungfraujoch gerechnet werden. 

  • Ausflug nach Wunsch - oder ein komplettes Angebot

    Bei uns können Sie Ihren Ausflug nach Ihren Wünschen zusammenstellen oder von speziellen Pauschalangeboten profitieren. Diese Packages mit unschlagbaren Konditionen sind nur begrenzt verfügbar - warten Sie nicht. Jede Leistung können Sie aber auch individuell zusammenstellen und bequem in einem Schritt kaufen.

  • Wieso muss ich mich registrieren

    Sie können sich jederzeit im Shop umschauen und die Angebote schnuppern ohne sich zu registrieren. Sobald Sie eine Leistung kaufen oder buchen möchten, ist eine vorgängige Registration notwendig. Nach erfolgreicher Registration werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können jederzeit Ihre bisherigen Bestellungen verfolgen, ihren Merkzettel versenden und Ihre Adressangaben ändern.

  • Tickets, Skipässe, Hotels oder Packages...

    ... das alles und noch viel mehr kann nun online direkt bei den Jungfraubahnen gekauft werden. Sparen Sie sich den Weg ins Reisebüro und stellen Sie Ihren Urlaub bequem vom Sofa aus zusammen. Dabei können Sie alle Leistungen für Ihren Urlaub, Ausflug oder Ihr nächstes Weihnachtsgeschenk bequem selbst zusammen stellen und direkt anreisen. Keine Wartezeit am Schalter, keine Telefonanrufe, keine Warteschleifen, 24h geöffnet - geniessen Sie Ihren Aufenthalt in der Jungfrau-Region und starten Sie direkt durch.

  • Was passiert bei der Kasse?

    Sobald Sie Ihren Warenkorb gefüllt haben gehen Sie direkt zur Kasse und bezahlen die gewünschten Leistungen mit Ihrer Kreditkarte. Eine Bezahlung auf Rechnung oder direkt vor Ort ist nicht möglich. Nach erfolgreicher Zahlung finden Sie in Ihrem Benutzerkonto für jede gekaufte Leistung eine PDF-Datei (Billett, Voucher, Kaufbestätigung) zum Ausdrucken*. Wir verwenden für Ihre Buchung eine gesicherte Verbindung:

    • Ihre personenbezogenen Daten und Kreditkartenangaben sind verschlüsselt.
    • Unser sicherer Server verwendet den Online-Industriestandard "Secure Socket Layer" (SSL).

    *Das Bergbahnticket kann als Mobileticket auf dem Smartphone ohne auszudrucken vorgewiesen werden.

  • Was sehe ich in meinem Benutzerkonto?

    In Ihrem Benutzerkonto sehen Sie jederzeit alle Ihre bereits getätigten Buchungen und finden sämtliche Reisedokumente. Weiter können Sie dort Ihre Adressdaten und das Passwort abändern.

  • Ist eine Sitzplatzreservation auf der Strecke der Jungfraubahn (Kleine Scheidegg – Jungfraujoch und Jungfraujoch – Kleine Scheidegg) obligatorisch?

    Eine Sitzplatzreservation ist nicht obligatorisch (ausgenommen sind Gruppen ab 10 Personen). Wir empfehlen Ihnen aber eine Sitzplatzreservation vorzunehmen. Ohne Sitzplatzreservation muss mit langen Wartezeiten auf Kleine Scheidegg oder auf dem Jungfraujoch gerechnet werden.

  • Kann ich auf den Strecken der Berner Oberland-Bahn (Interlaken Ost – Grindelwald und Interlaken Ost – Lauterbrunnen) und der Wengernalpbahn (Lauterbrunnen – Kleine Scheidegg und Grindelwald – Kleine Scheidegg) einen Sitzplatz reservieren?

    Nein. Ein Sitzplatz kann nur auf der Strecke der Jungfraubahn (Kleine Scheidegg Jungfraujoch und Jungfraujoch - Kleine Scheidegg) reserviert werden. Ausgenommen sind Gruppen ab 10 Personen.

  • Wieso steht auf dem Sitzplatzreservationsdokument keine Sitzplatznummer?

    Es werden keine Sitzplatznummern zugeordnet. Sie können Ihren Sitzplatz in den für Reisende mit Sitzplatzreservation reservierten Bahnwagen frei wählen.

  • Wo befindet sich der Bahnwagen mit meinem gebuchten Sitzplatz?

    Folgen Sie auf Kleine Scheidegg oder auf dem Jungfraujoch der Signalisation. Alle Reisenden mit Sitzplatzreservation folgen den grünen Schildern. Ausgenommen sind Gruppenreisende. Für diese sind die Sitzplätze in den violetten Bereichen reserviert.

  • Kann ich meine Sitzplatzreservation auch an einem SBB Bahnschalter buchen?

    Nein, die Sitzplätze in der Jungfraubahn können nur online unter jungfrau.ch oder an einem Bahnschalter der Jungfraubahnen reserviert werden.

  • Kann ich meine Sitzplatzreservation ändern oder stornieren?

    Nein. Bei nicht Antreten der Reise zum gewählten Zeitpunkt verfällt die Reservation und die Kosten werden nicht rückerstattet oder angerechnet.

  • Kann ich meinen Aufenthalt auf dem Jungfraujoch spontan verlängern oder verkürzen?

    Ja. Die Kosten für die bereits getätigte Reservation werden aber nicht zurückerstattet oder angerechnet. Bei einer Reise ohne Sitzplatzreservation muss mit Wartezeiten auf Kleine Scheidegg oder dem Jungfraujoch gerechnet werden.

  • Kann ich eine Sitzplatzreservation nur für die Hinreise oder nur für die Rückreise vornehmen?

    Nein. Es muss eine Reservation für die Hin- und Rückreise vorgenommen werden.

  • Muss für Kinder ein Sitzplatz reserviert werden?

    Nein. Wir empfehlen aber für alle Kinder, die einen eigenen Sitzplatz benötigen, eine Sitzplatzreservation vorzunehmen. Das gilt auch für Kinder unter 6 Jahren oder Kinder, die mit einer Junior- oder Enkelkarte kostenlos mitreisen.

  • Ich möchte von speziellen Angeboten profitieren

    Das können Sie immer wieder auf www.jungfrau.ch. Die Packages mit unschlagbaren Konditionen sind begrenzt verfügbar - warten Sie deshalb nicht.

    Haben Sie das passende Package nicht gefunden? Dann schauen Sie doch schon bald wieder auf www.jungfrau.ch vorbei, Sie werden immer wieder von Spezialangeboten überrascht.

  • Was ist im Packagepreis inbegriffen?

    Bei jedem einzelnen Package wird Ihnen aufgezeigt, welche Leistungen im Preis inbegriffen sind. Sämtliche Taxen und Steuern sind bereits enthalten.

    Die im Package inbegriffenen Leistungen können nicht abgeändert oder erstattet bzw. ausbezahlt werden.

  • Kann ich meine Package-Buchung stornieren oder umbuchen?

    Es ist keine Annullation, keine Umbuchung, keine Erstattung und keine Barauszahlung möglich. Des Weiteren gelten die Tarifbestimmungen der Jungfraubahnen Management AG (AGBs).

  • Wann bezahle ich meine Package-Buchung?

    Sie bezahlen sämtliche Leistungen des Packages gleich am Schluss Ihrer Buchung mit einer Kreditkarte. Die Bezahlung auf Rechnung oder direkt vor Ort ist nicht möglich. In Ihrem Benutzerkonto finden Sie nach erfolgreicher Zahlung für jede gekaufte Package-Leistung einen Voucher zum Ausdrucken.

  • Wie erhalte ich meine Reisedokumente vom Package?

    In Ihrem Benutzerkonto finden Sie nach erfolgreicher Zahlung für jede gekaufte Leistung vom Package einen Voucher zum Ausdrucken. Dazu benötigen Sie lediglich einen handelsüblichen Drucker (schwarz/weiss oder farbig) und ein weisses A4-Blatt.

    Schon geht es los - geniessen Sie den Ausflug.

  • Ich möchte ein Hotel online buchen und direkt anreisen

    Ganz einfach: Zahlreiche Hotels in der Jungfrau Region sind unter www.jungfrau.ch online buchbar. Wählen Sie Ihr Hotel und Ihre gewünschte Zimmerkategorie aus und buchen Sie direkt den Aufenthalt für Sie und Ihre Begleitperson. Wir heissen Sie herzlich willkommen in der Jungfrau Region. 

  • Wie kann ich ein Hotel suchen?

    Sie bestimmen das Reisedatum und die Anzahl der reisenden Personen, anschliessend können Sie die Suche starten. Sie haben die Möglichkeit, mit weiteren Kriterien (linke Seite) die Suche einzuschränken. Angezeigt werden Ihnen die für das gewünschte Reisedatum verfügbaren Hotels.

  • Was ist im Hotelpreis inbegriffen?

    Im Hotelpreis enthalten sind die Übernachtung, das Frühstück sowie sämtliche Taxen und Steuern pro Person. Sie bezahlen keine Buchungsgebühr über www.jungfrau.ch

  • Wann bezahle ich meine Hotel Onlinebuchung?

    Sie bezahlen den Hotel-Aufenthalt gleich am Schluss Ihrer Buchung mit einer Kreditkarte. Die Bezahlung auf Rechnung oder direkt vor Ort ist nicht möglich. In Ihrem Benutzerkonto finden Sie nach erfolgreichem Zahlungsvorgang den Hotel-Voucher zum Ausdrucken.

    Weisen Sie den Voucher an der Reception vor und Sie erhalten gleich Ihren Zimmerschlüssel.

  • Wie erhalte ich meine Reisedokumente für das Hotel?

    In Ihrem Benutzerkonto finden Sie nach erfolgreichem Zahlungsvorgang den Hotel-Voucher zum Ausdrucken. Dazu benötigen Sie lediglich einen handelsüblichen Drucker (schwarz/weiss oder farbig) und ein weisses A4-Blatt.

    Weisen Sie den Voucher an der Reception vor und Sie erhalten gleich Ihren Zimmerschlüssel. Geniessen Sie den Aufenthalt.

  • Kann ich ein Hotel stornieren oder ändern?

    Sie können Ihre Hotelbuchung bis 10 Tage vor Anreise stornieren, es wird Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 80.- verrechnet. Nach Ablauf dieser 10 Tage ist keine Annullation mehr möglich.

    Eine Umbuchung, eine Erstattung und eine Barauszahlung ist nicht möglich. Des Weiteren gelten die Tarifbestimmungen der Jungfraubahnen Management AG (AGBs).

  • Ich möchte eine Ferienwohnung buchen und direkt anreisen

    Ganz einfach: Zahlreiche Ferienwohnungen in der Jungfrau Region sind unter www.jungfrau.ch online buchbar. Wählen Sie Ihre Ferienwohnung aus und buchen Sie direkt den Aufenthalt für Sie und Ihre Begleitpersonen. Wir heissen Sie herzlich willkommen in der Jungfrau Region.

  • Wie kann ich eine Ferienwohnung suchen?

    Sie bestimmen das Reisedatum und die Anzahl der reisenden Personen, anschliessend können Sie die Suche starten. Sie haben die Möglichkeit, mit weiteren Kriterien (linke Seite) die Suche einzuschränken. Angezeigt werden Ihnen die für das gewünschte Reisedatum verfügbaren Ferienwohnungen.

  • Was ist im Preis der Ferienwohnungsmiete inbegriffen?

    Im Preis enthalten ist die Ferienwohungsmiete (ohne Mahlzeiten) für den gebuchten Zeitraum. Die Kurtaxe bezahlen Sie direkt vor Ort. Sie bezahlen keine Buchungsgebühr über www.jungfrau.ch.

  • Wie erhalte ich meine Reisedokumente zur Ferienwohnung?

    In Ihrem Benutzerkonto finden Sie nach erfolgreichem Zahlungsvorgang den Ferienwohnungs-Voucher zum Ausdrucken. Dazu benötigen Sie lediglich einen handelsüblichen Drucker (schwarz/weiss oder farbig) und ein weisses A4-Blatt.

    Auf dem Voucher finden Sie Hinweise zur Anreise, inklusive Karte.

    Weisen Sie den Voucher dem Wohnungsvermieter vor und Sie erhalten gleich Ihren Wohnungsschlüssel. Geniessen Sie den Aufenthalt.

  • Wann bezahle ich die Online-Buchung meiner Ferienwohnung-Buchung?

    Sie bezahlen die Ferienwohnungs-Miete gleich am Schluss Ihrer Buchung mit einer Kreditkarte oder Postcard. Die Bezahlung auf Rechnung oder direkt vor Ort ist nicht möglich. In Ihrem Benutzerkonto finden Sie nach erfolgreichem Zahlungsvorgang den Ferienwohnungs-Voucher zum Ausdrucken.

    Weisen Sie den Voucher dem Wohnungsvermieter vor und Sie erhalten gleich den Ferienwohnungsschlüssel.

  • Kann ich eine Ferienwohnungs-Buchung stornieren oder ändern?

    Sie können Ihre Buchung der Ferienwohnung bis 30 Tage vor Anreise stornieren, es wird Ihnen die Bearbeitungsgebühr von 40% der bereits bezahlten Miete verrechnet. Nach Ablauf dieser 30 Tage ist keine Annullation mehr möglich.

    Eine Umbuchung, eine Erstattung und eine Barauszahlung ist nicht möglich. Des Weiteren gelten die Tarifbestimmungen der Jungfraubahnen Management AG (AGBs).

  • Ich möchte einen Parkplatz reservieren und direkt anreisen

    Dies ist ohne weiteres möglich. Zuverlässige Reservationsmöglichkeiten, eine gesicherte Zufahrt, übersichtliche Parkfelder und praktische Kofferkulis bieten optimalen Kundenservice. Die einfachste und bequemste Lösung, trockenen Fusses zum Bahnhof der WAB und BLM zu gelangen. Parkplätze können ab minimum 5 Tage hier online reserviert werden.

  • Was muss ich mit meinem Parkhaus-Voucher machen?

    Der Voucher ist bei der Anreise zwingend zur Hand zu haben respektive vorzuweisen. Entweder geben Sie beim Einfahrtsautomaten den 5-stelligen Parkingcode ein oder Sie zeigen den Voucher unserem Personal an der Hauptstrasse.

  • Wo kann ich im Parkhaus parkieren?

    Sie können im Parkhaus auf jedem freien Feld parkieren. Es wurde kein bestimmter Platz für Sie reserviert. Das Parkhaus ist durchgehend geöffnet.

  • Kann ich meine Reservation ändern, stornieren oder umbuchen?

    Die Buchung kann nicht annulliert oder rückerstattet werden. Die Buchung gilt für die eingetragene Autonummer, eine Verschiebung der Reservationsdauer ist nicht möglich. Die Reservation und der Code sind nur innerhalb der gebuchten Dauer gültig.

    Ist Ihnen die Autonummer unbekannt (z.B. bei einem Mietwagen), schreiben Sie dies bitte ins Feld "Kennzeichen". Sie haben bei der Buchung die Möglichkeit, eine Annullationskosten-Versicherung abzuschliessen. Wenn Sie infolge ernsthafter Erkrankung, erheblicher Schwangerschaftsbeschwerden, schwerer Verletzungen oder Tod die Reise nicht antreten können oder diese abbrechen müssen, übernimmt die Annullationskosten-Versicherung die vertraglich geschuldeten Kosten bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Hier können Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Annullationskosten-Versicherung lesen.

  • Was muss ich tun, wenn ich früher anreise als ich gebucht habe?

    Bei zu früher Anreise kann nicht mit dem Parkingcode eingefahren werden, dieser ist bei der Einfahrtssäule nur in der gebuchten Zeit aktiv. Deshalb ziehen Sie beim Einfahrtsautomaten ein Ticket. Nach Beginn der gebuchten Zeit können Sie das Ticket an einer automatischen Kasse umcodieren, Sie bezahlen die zusätzlichen Tage direkt an der Automatenkasse. Es besteht keine Garantie auf einen freien Platz bevor Ihre online gebuchte Mietdauer beginnt.

  • Was passiert mit meiner Buchung, wenn ich zu spät anreise?

    Es gibt keine Rückerstattung, wenn Sie zu spät anreisen. Die Reservation und der Parkingcode sind nur innerhalb der gebuchten Dauer gültig. Sie können während der gesamten Reservationsdauer mit dem Parkingcode ins Parkhaus einfahren, wir können Ihnen auch bei einer zu späten Anreise einen Parkplatz anbieten.

  • Angaben zur Person für Skikursbuchungen

    Bei der Auswahl des Skikurses müssen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer angeben. Diese Daten werden vorgängig an die Skischule geschickt, so dass die Skischule bei allfälligen Änderungen direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann.

  • Ist der Skipass im Skikurs inbegriffen?

    Nein. Den Skipass können Sie hier kaufen.

  • Was muss ich bei der Skikurs-Buchung beachten?

    Ihre Skikurs-Buchung ist persönlich und kann nicht annulliert, umgetauscht oder erstattet werden. Auch eine Barauszahlung ist nicht möglich. Des Weiteren gelten die Tarifbestimmungen der Jungfraubahnen Management AG (AGBs).

  • Ist es auch möglich nur einen Tag in die Skikurs-Gruppe zu gehen?

    Grundsätzlich ja. Wir empfehlen Ihnen jedoch, mindestens drei Tage zu buchen; eine Verlängerung auf fünf Tage ist jederzeit möglich. Speziell Anfängern wird empfohlen, fünf Tage zu buchen.

  • Müssen die Skikurstage hintereinander genommen werden?

    Die Tage sollten hintereinander folgen, weil die Gruppen mit dem Programm weiter machen und jeden Tag etwas Neues lernen.

  • Müssen wir die ganzen fünf Tage Skikurs nehmen oder kann man auch weniger Tage machen?

    Das Skikurs-Programm für die Gruppen ist auf eine Woche ausgelegt, deshalb empfehlen wir, den Kurs während fünf halben oder ganzen Tagen zu besuchen.

  • Was müssen wir für den Skikurs mitbringen?

    Eine komplette Ski- (inkl. Stöcke auch für die Kleinsten) oder Snowboardausrüstung, warme Kleidung, Sonnencrème. Ausserdem empfehlen wir einen Sturzhelm.

  • Ab welchem Alter können die Kinder in den Ski- oder Snowboardkurs gehen?

    Ab drei Jahren. Für die dreijährigen Kinder wird der Bambinikurs angeboten (2 h pro Vormittag). Bei Snowboardkursen empfehlen wir ein Mindestalter von 8 Jahren.

  • Wann ist der Übertritt von Kinder- zu Erwachsenen-Skikursklassen?

    Für Einsteiger empfehlen wir ab 14 Jahren eine Erwachsene-Klasse. In der Red und Black League können die Kinder bis 16 Jahre an Kinder-Klassen teilnehmen.

  • Kein unnötiges Warten und kein Check-In vor Ort wenn Sie Ihre Skiausrüstung online mieten

    Alle Ihre Angaben zu Fahrkönnen, Ski, Snowboard oder Helm erfassen Sie bei uns im Webshop. Diese Angaben werden mit Ihrer Equipment- Buchung an das RentNetwork der Jungfrauregion übermittelt. Dort können Sie gegen Vorlage des Vouchers Ihr Wintersportmaterial in Empfang nehmen. Dabei ist es egal wo: In Grindelwald, Wengen, Lauterbrunnen, Männlichen und an weitere Orten halten wir stets Ski, Snowboards und weiter Ausrüstung für Sie parat. Vor Ort zahlen und sich anmelden brauchen Sie nicht.

  • Wo kann ich die Skiausrüstung abholen?

    Sie können in der Jungfrau Region an jeder der folgenden Stationen Ihre Skiausrüstung, Snowboardequipment oder Schlitten abholen:

    • Intersport Rent Network Grund, Grindelwald Grund
    • Sunstar Hotel, Grindelwald
    • Intersport Graf, Grindelwald
    • Intersport Rent Network First, Bergstation Firstbahn
    • Intersport Rent Network Männlichen, Bergstation Gondelbahn
    • Intersport Alpia, Lauterbrunnen
    • Intersport Alpia, Wengen
    • Intersport Central, Wengen
    • Intersport Molitor, Wengen
    • Intersport-Stägersport, Sportzentrum, Mürren
    • Intersport-Stägersport, Station Gondelbahn Schilthorn, Mürren
    • Intersport Oberland, Interlaken

    Ganz toll ist, Sie können die online gemietete Ausrüstung auch an einer anderen Station abgeben, als Sie sie bezogen haben.

  • Angaben zur Person bei der Skiequipment-Buchung

    Bei der Auswahl des Skiequipments müssen Sie Fahrstil, Grösse und Gewicht angeben. Diese Daten werden vorgängig an die Vermietstation übermittelt. So können Sie noch schneller die Ausrüstung entgegen nehmen und das Fahrvergnügen starten.

  • Was muss ich beachten wenn ich meine Ski oder mein Snowboard online miete?

    Ihre Equipment-Miete ist persönlich und kann nicht annulliert, umgetauscht oder erstattet werden. Auch eine Barauszahlung ist nicht möglich. Des Weiteren gelten die Tarifbestimmungen der Jungfraubahnen Management AG (AGBs).

  • Wann bezahle ich die Miete für meine Ski, Snowboard oder Schlitten?

    Sie bezahlen die Miete für Ihre Ski- oder Snowboardausrüstung am Ende der Buchung mit Ihrer Kreditkarte. Die Bezahlung auf Rechnung oder direkt vor Ort ist nicht möglich.

    In Ihrem Benutzerkonto können Sie anschliessend den Skiequipment-Voucher ausdrucken. Da Sie bereits bei der Buchung Ihre Grösse, Gewicht und Fahrstil bekannt geben, können Sie die Ausrüstung noch schneller in Empfang nehmen.

  • Ohne viel Ski-Gepäck ab ins Skivergnügen

    Dies ist kein Problem: Mieten Sie Ihre Ski- oder Snowboard-Ausrüstung bequem von zu Hause aus. Vor Ort weisen Sie nur noch die Bestätigung vor und schon geht's ab auf die Piste.

  • Wie ist der Skikurs „Black League“ organisiert?

    Black League ist die stärkste Kinderklasse und wird nur ganztags angeboten. Die Kinder fahren auch im Skigebiet Männlichen-Kleine Scheidegg und essen jeweils mit dem Schneesportlehrer zu Mittag. Das Mittagessen ist nicht im Skikurs inbegriffen.

  • Werden die Kinder in Skikursen mit Ganztages-Klassen während dem Mittag betreut?

    Wenn die Kinder in der Bodmi Ski-Unterricht haben, werden sie vom Team im Snowli Kinderclub betreut. Wenn die Kinder im Firstgebiet den Ski-Unterricht geniessen, essen sie im Bergrestaurant First, gemeinsam mit ihrem Skilehrer zu Mittag. Das Mittagessen ist nicht im Skikurs inbegriffen.

  • Wo müssen wir die Kinder nach Skikurs-Lektionsende abholen?

    Die Einsteiger müssen Sie in der Bodmi abholen resp. das Kind für den Bodmi Transfer anmelden und beim Skischulbüro abholen. Die Fortgeschrittenen beenden ihre Halbtagesklassen normalerweise auf Schreckfeld und müssen da von den Eltern in Empfang genommen werden (Achtung: die Schneesportlehrer begleiten die Kinder nicht wieder ins Dorf!). Die Teilnehmer der Ganztagesklassen werden bei der Kirche verabschiedet.

  • Ich möchte mit der Bahn direkt losfahren

    Dies ist kein Problem: Viele unserer Bergbahntickets sind nun unter www.jungfrau.ch online erhältlich. Sie können innerhalb der Jungfrau Region direkt ein Bahnticket von A nach B oder eines unserer vielen Erlebnis-Angebote kaufen.

    Reisen Sie früh morgens mit dem Good Morning Ticket zum Jungfraujoch - Top of Europe oder mit dem Jungfrau Travel Pass durch die ganze Region - verbringen Sie Ihren freien Tag draussen in der Natur und nicht am Bahnschalter.

  • Was benötige ich für das Bergbahnticket?

    Für Ihren Bergbahnticket- Kauf benötigen Sie lediglich einen Internetzugang. Sie erstellen ein Benutzerkonto auf jungfrau.ch und schon geht es los: Wählen Sie die Strecke oder das Erlebnis aus und legen Sie Ihr Bergbahnticket in den Warenkorb, auch jenes für Ihre Mitreisenden. Zahlen Sie anschliessend bequem & sicher mit der Kreditkarte. Das Bergbahnticket kann als Mobileticket auf dem Smartphone ohne auszudrucken vorgewiesen werden.

  • Was muss ich beim Bergbahnticket beachten?

    Jedes Bergbahnticket ist persönlich, nicht übertragbar und nur am Geltungstag gültig. Eine Datumsverschiebung oder eine Verlängerung ist nicht möglich. Der Inhaber muss sich auf Verlangen ausweisen können. Verlorene Tickets können nicht ersetzt werden. Das Bergbahnticket kann als Mobileticket auf dem Smartphone ohne auszudrucken vorgewiesen werden oder es muss wie folgt ausgedruckt sein:

    • 100% Grösse (nicht skaliert)
    • weisses unbedrucktes A4-Papier
    • Hochformat
    • eine Auflösung von mind. 600 dpi.

    Sie bezahlen Ihr Bergbahnticket am Ende der Buchung mit Ihrer Kreditkarte. Die Bezahlung auf Rechnung oder direkt vor Ort ist nicht möglich.

    Es ist keine Annullation, kein Umtausch, keine Erstattung und keine Barauszahlung möglich. Des Weiteren gelten die Tarifbestimmungen der Jungfraubahnen Management AG (AGBs).

  • Ich möchte direkt zum Skilift - ohne Wartezeit und ohne anzustehen.

    Ganz einfach: Sie kaufen unter www.jungfrau.ch einen Skipass. Der Skipass wird Ihnen per Post zugeschickt. Haben Sie schon eine Keycard der Jungfrau Ski Region können Sie diese direkt aufladen. In beiden Fällen können Sie gleich auf die Piste. Wir wünschen Ihnen viel Spass und einen sonnigen Wintersport-Tag.

  • Für welche Skigebiete kann ich online buchen?

    Alle Skigebiete der Jungfrau Ski Region können einzeln gebucht werden. Sie können aber auch einfach einen Skipass für die ganze Region kaufen und so den Schnee auf Grindelwald-First, Kleine Scheidegg-Männlichen und Mürren-Schilthorn geniessen. Ebenfalls ist der Wander- und Schlittelpass online erhältlich.

  • Was benötige ich für den Skipass?

    Bei der Skipassbuchung benötigen Sie eine Keycard der Jungfrau Ski Region, die Nummer beginnt mit 01-... oder 29-.... Dabei ist es egal ob es eine Tageskarte ist, ein altes Saisonabonnement oder eine Kinderkarte. Sie können diese nun wieder aufladen. Genauso funktioniert es mit einer Snowpass-Uhr der Jungfrau Ski Region von Swatch (die Nummer beginnt mit 11-... oder 30-...). Diese kann ebenfalls aufgeladen werden. Zusätzlich bekommen Sie eine Kaufbestätigung. Drucken Sie diese aus und nehmen Sie die Skipass-Bestätigung mit - so können Sie sich auch in unseren Zügen auf dem Weg ins Skigebiet ausweisen.

    Haben Sie noch keine Keycard der Jungfrau Ski Region und auch keine Snowpass-Uhr von Swatch, senden wir Ihnen eine neue Keycard mit dem Skipass innerhalb von 10 Arbeitstagen per Post nach Hause (zuzüglich Versandgebühr).

  • Was muss ich beim Skipass beachten?

    Sie bezahlen Ihren Skipass am Ende der Buchung mit Ihrer Kreditkarte. Die Bezahlung auf Rechnung oder direkt vor Ort ist nicht möglich. Jeder Skipass ist persönlich und nicht übertragbar. Der Inhaber muss sich auf Verlangen ausweisen können. Verlorene Skipässe können nicht ersetzt werden. Es ist keine Annullation, keine Umbuchung, keine Erstattung und keine Barauszahlung möglich. Des Weiteren gelten die Tarifbestimmungen der Jungfraubahnen Management AG (AGBs).

  • Medizinische Tipps - Jungfraubahnen

    Unsere Bahnen erlauben einen raschen Transport in die Höhe. Mit zunehmender Höhe nimmt der Luftdruck und entsprechend der Sauerstoff in der Einatmungsluft ab. Der gesunde Körper verfügt aber über ausgezeichnete Anpassungsmechanismen, die auch einen relativ schnellen Aufstieg in mittlere und grössere Höhen bis ca. 4000 Metern ohne gesundheitliche Schädigungen erlauben. Die klassischen Höhenkrankheiten (Höhenödeme) treten frühestens nach 6-12 Stunden bei einem Aufenthalt über 2500 Metern auf.

    Deshalb sind die Höhenkrankheiten für den Kurzaufenthalt auf dem Jungfraujoch ohne praktische Bedeutung. Trotzdem sollte man Ausflüge in die Höhe nur unternehmen, wenn man sich gesund fühlt. Bei bestimmten Herz-, Lungen-, Kreislauf- und Blutkrankheiten ist der Höhenaufenthalt mit Risiken verbunden. Es gelten die folgenden Empfehlungen

  • Höhenaufenthalt ohne Einschränkungen

    • Ein höheres Alter ist kein Hindernis für einen Aufenthalt in der Höhe.
    • Bei medikamentos gut eingestellten Blutdruckpatienten ist der Höhenaufenthalt unbedenklich.
    • Asthmatiker dürfen sich problemlos in die Höhe begeben. Höhenluft ist weniger mit Anfall auslösenden Partikeln verschmutzt.
    • Epileptiker,die medikamentös gut eingestellt sind, dürfen sich in die Höhe begeben.
  • Im Zweifelsfall ist eine vorgängige ärztliche Beratung angezeigt

    • Patienten nach einem erfolgreichen Eingriff an den Herzkranzgefässen können, wenn sie im Flachland voll leistungsfähig sind und nicht an Angina pectoris leiden, nach Rücksprache mit ihrem Arzt einen Höhenaufenthalt planen.
    • Für Patienten mit Herzerweiterung und einer eingeschränkten Pumpleistung des Herzens (Herzschwäche) ist ein Aufenthalt auf dem Jungfraujoch nach vorgängiger ärztlicher Beratung möglich, falls die Leistungsfähigkeit in der Ebene nicht schwer eingeschränkt ist.
    • Bei gewissen chronischen Bluterkrankungen mit Blutarmut empfiehlt sich eine vorgängige ärztliche Beratung.
    • Schwangere: Über 2500-3000 Metern besteht möglicherweise eine gewisse Gefahr für die Schwangerschaft auch ohne vorbestehende Krankheiten. Vorsicht ist deshalb angeraten.
    • Kleinkinder in den ersten 2 Lebensjahren sollten nicht über 2500 Metern schlafen. Kurzfristige Aufenthalte auf dem Jungfraujoch sind unproblematisch. Säuglinge und Kleinkinder können häufig den Druckausgleich während der Talfahrt nicht machen und sind deshalb vermehrt für Ohrreizungen gefährdet. Regelmässiges Schlucken (Trinken, Schoppen) während der Talfahrt kann das Auftreten dieser Reizungen verhindern. Weil Kinder schneller auskühlen als Erwachsene, ist in der Höhe immer auf einen genügenden Kälteschutz zu achten. Auf dem Gletscher ist eine Sonnenbrille und guter Sonnenschutz nötig!
  • Höhenaufenthalt nicht empfohlen

    • Lungen- und Herzpatienten, die bereits in Ruhe oder beim leichten Treppensteigen in Atemnot geraten, muss von einem Höhenaufenthalt abgeraten werden.
    • Patienten mit Angina pectoris oder schwer eingeschränkter Leistungsfähigkeit bei Herzerweiterung und Herzschwäche sollten sich nicht in grosse Höhen begeben.
    • Herzkranzgefässerkrankungen (Angina pectoris) und Herzerweiterung unter medikamentöser Therapie sollten sich nicht in grosse Höhen begeben.
    • Patienten mit einem ausgeprägtem Risikoprofil für kardiovaskuläre Erkrankungen (Raucher + hoher Blutdruck + Zuckerkrankheit + hohe Blutfette + Übergewicht + gelegentlich Brustschmerzen) sollten vor einem Höhenaufenthalt den Arzt konsultieren.
    • Nach einer Streifung oder einem Hirnschlag darf man nicht in die Höhe gehen.
  • Weitere praktische Tipps

    • Bei Schnupfen (Erkältung) empfiehlt sich ein abschwellender Nasenspray vor einer Talfahrt, um Ohrreizungen durch fehlenden Druckausgleich vorbeugen zu können.
    • Mit zunehmender Höhe sinkt die Umgebungstemperatur. Deshalb ist bei Ausflügen über 1500 Metern auch im Hochsommer auf warme Kleider zu achten.
    • Die intensive Strahlung in der Höhe bedingt einen ausreichenden Sonnenschutz der Haut und der Augen.Auf dem Gletscher besteht eine grosse Gefahr für Schneeblindheit ohne Sonnenbrille!
    • Alkohol und Nikotin im Übermass vor oder während des Ausfluges können den Tag verderben.