Jungfraubahnen mit Angebot fürs Winterwandern, Schlitteln und Sonne geniessen

Die Jungfraubahnen lancieren ein Angebot für Gäste, die dem Ski- und Snowboardsport abgeschworen haben, aber trotzdem gerne den Winter in den Bergen geniessen wollen. Statt Sonne, Strand und Meer können sie mit dem Jungfrau Corona Winter Pass den Schnee und die Sonne in den Bergen und ab und zu einen Besuch auf dem Jungfraujoch uneingeschränkt geniessen.


Nachdem der Jungfrau Corona Pass in diesem speziellen Sommer sehr gut aufgenommen wurde, haben sich die Jungfraubahnen entschlossen, auch für den Winter ein ähnliches Angebot auf die Beine zu stellen. Wegen der anhaltenden Einschränkungen auf Grund der Ausbreitung von Covid-19 sollen Schweizerinnen und Schweizer auch ohne Skis oder Snowboard die Möglichkeit bekommen, den Winter in den Bergen zu einem attraktiven Preis zu geniessen.

Unbegrenzter Freizeit-Winter-Spass

Deshalb lancieren die Jungfraubahnen analog des Sommer-Herbst-Abos den Jungfrau Corona Winter Pass. Er kann als Fahrausweis für alle Anlagen der Jungfraubahnen genutzt werden. So erhalten Gäste, die lieber Winterwanderungen unternehmen, mit dem Schlitten ins Tal sausen oder einfach die Sonne geniessen möchten, den passenden Ausweis für unbegrenzten Freizeit-Winter-Spass.

Der Jungfrau Corona Pass Winter ist vom 1. Dezember 2020 bis zum 30. April 2021 auf dem gesamten Netz der Jungfraubahnen sowie einigen weiteren Bahnen nutzbar (Geltungsbereich s. www.jungfrau.ch/winterpass). Der Pass kann als Saisonpass, für einen Monat sowie für drei oder sieben Tage gelöst werden. So lässt er sich gut mit einem kurzen oder längeren Aufenthalt in der Jungfrau Region kombinieren.

Neue 3S-Bahn Eiger Express

Nebst unlimitierten Fahrten zum Jungfraujoch – Top of Europe kann auch die neue 3S-Bahn Eiger Express beliebig genutzt werden. Von der neuen V-Bahn, zu der nebst dem Eiger Express der moderne Terminal, die BOB-Station sowie die neue Männlichenbahn (GGM) gehören, erwarten die Jungfraubahnen positive Impulse für die gesamte Region, den Kanton Bern und die Schweiz. Wintersportbegeisterte profitieren genauso von der neuen öV-Verbindung und dem Parkhaus wie Besucherinnen und Besucher des Jungfraujoch. Der Zeitgewinn von 47 Minuten ab allen grossen Bahnhöfen der Schweiz kann für mehr Freizeit- oder Shoppingvergnügen genutzt werden.

Damit der Aufenthalt und das Reisen auf dem Netz der Jungfraubahnen, in den Bergrestaurants und Shops zu einem sicheren Erlebnis wird, kommen überall die entsprechenden Schutzkonzepte zur Anwendung. Wie im öV gilt keine Kapazitätsbeschränkung, aber eine Maskenpflicht in allen Eisen- und Bergbahnen der Jungfraubahnen, den öffentlich zugänglichen Innenräumen wie Bahnhöfen, Shops und Seilbahnstationen sowie in den Gastrobetrieben bis zum Sitzplatz.     

Link: Angebote unter: www.jungfrau.ch/winterpass