Jungfraubahnen sichern ihren Standort in Interlaken

Die Jungfraubahnen übernehmen die Räumlichkeiten der Berner Kantonalbank BEKB am Höheweg im Zentrum von Interlaken, welche einen neuen Standort bezieht. Damit fand die BEKB als Käuferin ein einheimisches Unternehmen. Die BEKB wird per Frühjahr 2019 ihre Niederlassung im geplanten «Jungfraucenter» an der Unteren Bönigstrasse 8 beim Bahnhof Interlaken Ost eröffnen.

Mit dem Kauf der Räumlichkeiten am bekannten Höheweg direkt beim Hotel Metropole sichern sich die Jungfraubahnen einen strategisch wichtigen Standort im Zentrum von Interlaken. Der zusätzliche Platz angrenzend an das Direktionsgebäude der Jungfraubahnen, inklusive Rail Info und Top of Europe Shop bietet dem Unternehmen die Möglichkeit, seine Marke Top of Europe weiter zu stärken und für die Kunden vor Ort erlebbar zu machen. Weiter können durch die Erweiterung der Büroräumlichkeiten im 1. OG die seit Jahren engen Platzverhältnisse in der Direktion und Administration der Jungfraubahnen spürbar verbessert werden.
Der Geldausgabeautomat der BEKB an der Höhematte steht auch nach dem Umzug weiterhin zur Verfügung. Der Kaufvertrag wird in diesen Tagen unterzeichnet.