Erste Freeride-Strecke der Jungfrau Region wird eröffnet

Heute Donnerstag, 18. Mai 2017, bestritten der ehemalige Bike-Profi Nick Beer und Yvonne Birker, Drittplatzierte an der Masters Downhill-Weltmeisterschaft, vor geladenen Gästen und Medien die Jungfernfahrt auf der ersten Freeride-Strecke der Jungfrau Region. Die offizielle Eröffnung des Bike-Trails findet am Samstag, 20. Mai in Lauterbrunnen statt.

 

Nach mehrjähriger Projektplanung konnte der Verein Bikestrecke Grütschalp im August 2016 mit dem Bau des Bike-Trails beginnen. Heute Donnerstag, 18. Mai 2017, wurde die Strecke geladenen Gästen und Medien im Rahmen eines Pre-Openings exklusiv präsentiert. Die Jungfernfahrt von Grütschalp nach Lauterbrunnen bestritt der ehemalige Bike-Profi Nick Beer, gefolgt von Yvonne Birker, Drittplatzierte an der Masters Downhill-Weltmeisterschaft und zahlreichen Bikern aus der Region. Beer zeigte sich begeistert: «Unsere Region hat ein riesige Potenzial für Mountainbiker. Toll, dass mit dem Grütsch-Trail ein erstes wichtiges Angebot geschaffen wurde.» Im Anschluss an die Streckenbesichtigung betonte Urs Kessler, Direktor der Jungfraubahnen, die Bedeutung dieser neuen Attraktion: «Mit dem Bike-Trail werten wir unser Ausflugsziel Winteregg-Grütschalp erneut auf und verfügen über ein attraktives Freizeitangebot, welches einer steigenden Nachfrage entspricht.» Auf den bestehenden Wanderwegen von Winteregg und Grütschalp nach Lauterbrunnen sei es zudem immer wieder zu Friktionen zwischen Wanderern und Bikern gekommen. Mit der realisierten Freeride-Strecke werde diese Situation deutlich verbessert. Davon ist auch der Präsident des Vereins Bikestrecke Grütschalp Werner Imboden, überzeugt: «Nach der langen Planungszeit, sind wir glücklich, dass wir am Samstag die erste Freeride-Strecke der Region an alle interessierten Sportlerinnen und Sportler übergeben können», sagte er beim Pre-Opening vor den Gästen und Medien.  

Festbetrieb zur Eröffnung 

Übermorgen Samstag, 20. Mai, wird der sogenannte «Grütsch-Trail» gemeinsam mit der Bevölkerung und Gästen feierlich eröffnet. Von 10.00 bis 19.00 Uhr wird in Lauterbrunnen bei der Talstation der Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren (BLM) eine Festwirtschaft mit Getränke- und Speiseangebot, beispielsweise einer «Biker-Wurst», betrieben. Wagemutige können den Trail am Eröffnungstag selbst austesten. Die Luftseilbahn der BLM bringt passionierte Biker in wenigen Minuten hoch zur Grütschalp. Der abwechslungsreiche Trail beginnt direkt unterhalb der Bergstation. Mit einem mittleren Gefälle von 20 Prozent bietet die rot klassifizierte Strecke fortgeschrittenen Bikern attraktive Trail- und North-Shore-Bereiche, steil abfallende Abschnitte und Flow-Passagen. Auf rund vier Kilometern überwinden Freeride-Enthusiasten in zehn bis zwanzig Minuten rund 600 Höhenmeter. Am Ende des Trails führt eine Asphaltstrasse direkt zur Talstation der Seilbahn zurück.