Grindelwald und Wengen mit durchgehendem Wintersportbetrieb

Ab Samstag, 15. Dezember 2018, bieten Grindelwald und Wengen durchgehenden Winter-sportbetrieb an. Neben einem umfangreichen Pistenangebot stehen den Gästen ab dem kommenden Wochenende attraktive Wege zum Winterwandern und Schlittenfahren zur Verfügung.

Der Schneefall der aktuellen Woche sowie die kalten Temperaturen garantieren ideale Voraussetzungen für die Pistenpräparation und ermöglichen ab Samstag, 15. Dezember 2018, den durchgehenden Wintersportbetrieb in Grindelwald und Wengen. Den Gästen steht ab dem kommenden Wochenende nicht nur ein breites Pistenangebot, sondern auch bereits die Talabfahrt von der Kleinen Scheidegg Richtung Grindelwald bis Brandegg zur Verfügung. Ebenfalls geöffnet sind die Verbindungspiste Männlichen – Kleine Scheidegg sowie das Skischulgelände Kleine Scheidegg.

Adventure auf Grindelwald-First
In Grindelwald ist die Firstbahn für den Ausflugsverkehr mit den Adventure-Angeboten First Cliff Walk, First Flieger und First Glider durchgehend in Betrieb. Ebenfalls willkommen sind Skitourengänger, welche mit der Firstbahn einen attraktiven Ausgangspunkt für Touren und Schwünge im Pulverschnee auf über 2000 Metern über Meer erreichen.

Winter Kick-off in Grindelwald
Von Freitag, 14. bis Samstag, 15. Dezember 2018 feiert ganz Grindelwald den Auftakt in die Winter-sportsaison. Von jeweils 16 – 22 Uhr gibt es auf dem Eiger+ Nordwandplatz Unterhaltung mit DJ und Barbetrieb. Auf einem Kicker und Rails können kleine und grosse Freestyler ihre Sprünge vor den Augen des Snowboard Olympiasiegers Gian Simmen zum Besten geben. Der Freitag steht im Zeichen des freien Fahrens und Ausprobierens. Am Samstag finden zusätzlich Wettbewerbe statt. In den Kategorien Kids und Erwachsene werden die besten Tricks prämiert. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Wochenende in Grindelwald, ein Skisaison-Abonnement sowie Tageskarten der Jung-frau Ski Region. Informationen unter: http://bit.ly/2QuFtqz 

Top4-Skipass zum Letzten
Wer diese Wintersportsaison vom westlichen bis ins östliche Berner Oberland für 666 Franken Ski fahren will, muss sich beeilen. Den Top4-Skipass der vier grössten Berner Wintersportgebiete gibt es noch bis Sonntag, 16. Dezember 2018, zum Spezialpreis von 666 Franken. Ab dem 17. Dezember ist das gemeinsame Abo der Jungfrau Ski Region, Adelboden-Lenk, Meiringen-Hasliberg und Gstaad für 950 Franken erhältlich. Bis heute ging der Sportpass bereits 32’000 Mal über den Ladentisch. Besitzer des neuen Sportpasses profitieren zusätzlich von 33% Ermässigung auf Übernachtungen von Sonntag bis Donnerstag in ausgewählten Hotels der Destinationen sowie von weiteren Sonderangeboten. Informationen unter www.top4.ski

Laufend aktualisierte Informationen zu den geöffneten Anlagen und Pisten sowie den Betriebszeiten der Jungfrau Ski Region sind unter folgendem Link abrufbar: www.jungfrau.ch/winter

Video von Dienstag, 11. Dezember, Gebiet Kleine Scheidegg: https://we.tl/t-B2L9hdfYQj