Restaurant Bahnhof Kleine Scheidegg ab Dezember wieder geöffnet

Per Ende Oktober 2017 übernehmen die Jungfraubahnen den Betrieb des Bahnhofbuffets Kleine Scheidegg. Das Restaurant wird ab Montag, 30. Oktober 2017, vorübergehend ge-schlossen, um es fit für die Wintersaison zu machen. Am Samstag, 2. Dezember, findet die Wiedereröffnung des Restaurants Bahnhof Kleine Scheidegg statt, welches die Gäste mit einem neuen Gastro-Konzept empfangen wird.

Nach über einem Vierteljahrhundert endet die gastronomische Tätigkeit der Familie Schärer beim Bahnhofbuffet auf der Kleinen Scheidegg. Aufgrund ihrer Neuausrichtung bei der Gastronomie übernehmen die Jungfraubahnen Ende Oktober 2017 die Führung des Betriebs sowie das gesamte bestehende Personal. Das Restaurant Bahnhof Kleine Scheidegg wird ab Montag, 30. Oktober 2017, für eine kurze Umbauphase geschlossen. Pünktlich zu Beginn der Wintersportsaison werden die Jungfraubahnen den Betrieb am Samstag, 2. Dezember 2017, wiedereröffnen und die Gäste mit einem neuen Gastronomie-Konzept verwöhnen. Über das kulinarische Angebot und das optische Erscheinungsbild wird anlässlich der Eröffnung informiert.  

Während der vorübergehenden Schliessung des Gastro-Betriebs im November ist das Restaurant Eigernordwand auf der Kleinen Scheidegg durchgehend geöffnet.

Strategische Neuausrichtung

Mittelfristig verfolgt die Jungfraubahn-Gruppe die Strategie, sich in Richtung eines integrierten Freizeit- und Serviceunternehmens zu entwickeln. Im Geschäftsfeld Jungfraujoch – Top of Europe wird bis Ende 2019 schrittweise die Gastronomie mit den selbständigen Gastro-Unternehmen auf der Kleinen Scheidegg und dem Jungfraujoch integriert. Sie stellt einen zentralen Bestandteil in der Wertschöpfungskette des touristischen Ausflugs dar.