Baustelleninformationen Oktober 2018

Die Bauarbeiten zur V-Bahn sind auf Kurs und laufen bei sämtlichen Teilprojekten auf Hochtouren. Dank des langanhaltenden Sommerwetters konnten von Juli bis September wichtige Fortschritte erzielt werden. In der aktuellen Baustelleninfo werden die zentralen Bauarbeiten der kommenden Wochen aufgeführt.

Die Bauarbeiten zur V-Bahn sind auf Kurs und laufen bei sämtlichen Teilprojekten auf Hochtouren. Dank des langanhaltenden Sommerwetters konnten von Juli bis September wichtige Fortschritte erzielt werden. In der aktuellen Baustelleninfo werden die zentralen Bauarbeiten der kommenden Wochen aufgeführt.


Bauarbeiten Terminal Grund bis Ende Oktober
1. Infrastruktur:

  • Die Werkleitungen sind im Bau.

2. Haltestelle Rothenegg:

  • Rohbau Perronanlage bis zur Personenunterführung Alpha.
  • Vorbereitung Aushub für die vorfabrizierte Personenunterführung.

3. Terminal Grund:

  • Abschluss Rohbau Trafoanlage, Übergabe der Räume an die BKW für die Trafoinstallation.
  • Anlieferung BKW Trafo.
  • Fertigstellung Nagelwand Nordtrakt.
  • Rohbau (Bodenplatte und Wände) für den Verbindungsgang Rothenegg und Nordtrakt.

4. Station GGM und 3S Eigerexpress:

  • Fertigstellung Bodenplatte Spannschacht 3S-Bahn.
  • Bau Fundation und Bodenplatte der neuen Talstationen.
  • Bauarbeiten Strecke Eigerexpress

Die Stützenfundamente 1 bis 3 sind erstellt und eingedeckt. Der Aufbau der Stützen 2 und 3 durch die Garaventa erfolgt mittels mobilem Kran. Die Arbeiten an den Stützenfundamenten 4 bis 6 werden fortgeführt.


Bauarbeiten Eigergletscher

Bis zum Wintereinbruch wird beim Eigergletscher mittels Sprengarbeiten am Ausbruch für die zukünftige Station gearbeitet. Der Felsabbau für die Kaverne Bergstation Eigerexpress und die Bahnstationserweiterung Eigergletscher wird weitergeführt und die Vorbereitungen für die Sicherstellung des Skibetriebs im Baustellenbereich (SB Eigernordwand) werden erledigt.
Die Inbetriebnahme der Materialseilbahn und die Aufnahme der Güterlogistik Salzegg erfolgen Ende Oktober 2018. Ab Anfang Oktober wird die Verschiebung der bestehenden Gleise 1 und 2 am Eigergletscher erfolgen.


Info-Pavillon und Baustellen-News
Der Info-Pavillon bei den Büro-Containern in Grindelwald Grund ist eröffnet. Er kann an sieben Tagen in der Woche von 08.00 – 18.00 Uhr besucht werden. Dort erfahren Interessierte Wissenswertes zur V-Bahn sowie zum Baufortschritt bei den einzelnen Teilprojekten. Fragen oder Anregungen können per Rückmeldetalon in eine Brief-Box geworfen werden. Wer sich lieber von zu Hause aus informiert,
besucht die Webseite auf www.jungfrau.ch/v-bahn. Dort sind auch die neuen Live-Webcams aufgeschaltet. Bei den Bahnstationen der Jungfraubahnen und der GGM werden Flyer erhältlich sein und Info-Plakate aufgestellt.

Parkplatzsituation und Bushaltestelle

  • Reisebusse parken wie bisher tagsüber auf dem Talgietli-Parkplatz und nachts auf dem Parkplatz der GGM.
  • Bitte Ausschilderungen und Anweisungen Verkehrsdienst beachten.
  • Die Bushaltestelle (Ortsbus) befindet sich direkt vor dem Info-Pavillon
  • im Grund.
  • In der zweiten Oktoberhälfte werden die Winterparkplätze auf der Südseite der Lütschine und auf der Ostseite des Werkhofs vorbereitet. Diese Flächen werden im nächsten Sommer zu Installationszwecken genutzt.

GGM Männlichenbahn

  • Der Sommerbetrieb der Männlichenbahn läuft bis 21. Oktober 2018. Ab Mitte November 2018 wird in Abhängigkeit der Schneeverhältnisse der Winterbetrieb aufgenommen.
  • Der Zugang zur GGM erfolgt entlang der Lütschine über eine Passerelle (ausgeschildert) und ist auch für Passanten mit Gehhilfen, Rollstühlen und Kinderwagen gewährleistet.
  • Die Warenanlieferung erfolgt über die Baustellenzufahrt und ist immer gewährleistet.

Die Rodungsarbeiten für die Stützen zwischen Holenstein und Grund laufen, die Arbeiten an den Stützenfundamenten zwischen Holenstein und Grund werden abgeschlossen. Im Oktober und November wird der Holzschlag auf der ersten Sektion (Grund-Holenstein) ausgeführt. Die Rohbauten der Mittelstation Holenstein und der Bergstation Männlichen werden im Oktober abgeschlossen und die Seilbahntechnik in den beiden Stationen wird aufgebaut.


Projekt der Gemeinde Grindelwald: Hochwasserschutz und Erschliessung
Bauarbeiten im Bereich der Station Grindelwald Grund:

  • Bau der Werkleitungen.
  • Bau der Fundamente für die neue Brücke über die Lütschine.

Allgemeine Arbeiten
Während der Bauzeit werden regelmässig Baumaschinen und -material beim ehemaligen Personalparkplatz hinter dem Intersportgebäude angeliefert, dies für den Bau des Terminals Grund sowie die Baustelle am Eigergletscher. Zur Zwischenlagerung der Baumaterialien wurden je ein überdeckter Unterstand aus Holz und eine Schüttguthalle aus Betonelementen aufgestellt.


Die Jungfraubahnen, die GGM und die Gemeinde Grindelwald danken allen Betroffenen für ihr Verständnis für die bevorstehenden Bauarbeiten.
Kontakt bei Fragen oder für Anliegen:
Jungfraubahnen, [email protected] oder 033 828 71 11