Berner Oberland-Bahn verkehrt wieder gemäss Fahrplan

Die Aufräumarbeiten auf dem Streckenabschnitt der Berner Oberland-Bahn (BOB) zwischen Zweilütschinen und Lütschental sind abgeschlossen. Folglich konnte der Bahnbetrieb heute Nachmittag, 5. Januar 2018, nach 16 Uhr wieder fahrplanmässig aufgenommen werden.

Um 16.17 Uhr verkehrte der erste Zug ab Zweilütschinen Richtung Grindelwald. Seit 16.19 Uhr ist die BOB von Grindelwald nach Interlaken Ost gemäss Fahrplan unterwegs.

Aufgrund der anhaltend starken Regenfälle kam es gestern Nachmittag, 4. Januar 2018, zwischen Zweilütschinen und Lütschental zu einem Erdrutsch. Züge waren keine betroffen. Der Bahnbetrieb der Berner Oberland-Bahn war auf der Strecke zwischen Zweilütschinen und Grindelwald bis heute Freitagnachmittag unterbrochen. Auf dem betroffenen Streckenabschnitt verkehrten Bahnersatzbusse.