Grindelwald und Wengen starten in Wintersportsaison

Am Wochenende vom 1./2. Dezember 2018 beginnt in den Skigebieten von Grindelwald und Wengen die Wintersportsaison. Dank technischer Beschneiung und guten Bedingungen zur Pistenpräparation der letzten Tage können die ersten Anlagen und Pisten geöffnet werden.

Die kalten Nächte der aktuellen Woche waren für die Beschneiung ideal und haben die Präparation einiger Pisten in den Gebieten Grindelwald und Wengen ermöglicht. Grindelwald und Wengen können damit pünktlich zum ersten Adventswochenende in die Wintersportsaison starten.

Ski fahren vor Eiger, Mönch und Jungfrau
Der Neuschnee der letzten Tage sorgt zum Saisonstart für winterliche Stimmung auf 2000 m ü. M. Am kommenden Samstag und Sonntag, 1./2. Dezember 2018, nehmen die beiden Sesselbahnen Arven und Lauberhorn den Wochenendbetrieb auf.

Winterwandern und Adventure
Nicht nur für Skifahrer und Snowboarder steht der Start in die Wintersportsaison vor der Tür. In den Gebieten von Grindelwald und Wengen ist am kommenden Wochenende bereits der Winterwanderweg Kleine Scheidegg bis Wengernalp geöffnet. Auf Grindelwald-First ist die Firstbahn für den Ausflugsverkehr mit den Adventure-Angeboten First Cliff Walk, First Flieger und First Glider durchgehend in Betrieb.

666 noch wenige Tag erhältlich
Nach der erfolgreichen Premiere gibt es auch in diesem Jahr den Top4-Skipass der vier grössten Berner Skigebiete zum Vorverkaufspreis. Kurzentschlossenen steht das Spezialangebot für 666 Franken noch bis zum 16. Dezember 2018 zur Verfügung. Ab dem 17. Dezember gibt es das gemeinsame Abo der Jungfrau Ski Region, Adelboden-Lenk, Meiringen-Hasliberg und Gstaad für 950 Franken. Besitzer des neuen Sportpasses erhalten zusätzlich 33% Ermässigung auf Übernachtungen von Sonntag bis Donnerstag in ausgewählten Hotels der Destinationen. Weitere Informationen unter www.top4.ski

Informationen zu den geöffneten Anlagen, Pisten und Wegen am Wochenende vom 1./2. Dezember sowie zu den Betriebszeiten der Skigebiete von Grindelwald und Wengen sind unter folgendem Link abrufbar: www.jungfrau.ch/winter