27'818 Top4-Skipässe für die aktuelle Wintersaison verkauft

Der Top4-Skipass für die aktuelle Wintersaison ist bisher von 27'818 Wintersportlerinnen und –sportler gekauft worden. Aufgrund der herausfordernden Lage rund um Covid-19 haben die beteiligten Skigebiete Adelboden-Lenk, Gstaad, die Jungfrau Ski Region und Meiringen-Hasliberg entschieden, den Vorverkauf vorerst weiterlaufen zu lassen. Beim Kauf des Passes kommt eine Covid-19-Geld-zurück-Garantie zum Tragen, sollten alle Top4-Skigebiete geschlossen werden.

Die vier grössten Berner Skigebiete setzen bereits die vierte Wintersaison auf den gemeinsamen Skipass. Dieses Jahr fiel der erste Schnee bis ins Flachland pünktlich anfangs Dezember. Bis zum ursprünglichen Vorverkaufsende, am 15. Dezember 2020, kauften 27'818 Wintersportlerinnen und –sportler einen Top4-Skipass. Der Rückgang gegenüber der letzten Saison (42'198) erklärt sich vor allem durch die unsichere Lage rund um Covid-19. Um dem Rechnung zu tragen, wird der Vorverkauf verlängert.

Auch die Preiserhöhung von 666 auf 777 Franken kann beim Kaufentscheid eine Rolle gespielt haben. Die Preiserhöhung war bereits im Dezember 2019 beschlossen worden, aufgrund der Investitionen aller beteiligter Skigebiete in neue Anlagen und gesteigerte Qualität.

Geld-zurück-Garantie und Schutzkonzept

Für alle Besitzerinnen und Besitzer eines Top4-Skipasses gilt eine Covid-19-Geld-zurück-Garantie. Im Falle eines Lockdowns und der dadurch bedingten Schliessung aller Top4-Skigebiete zwischen dem 1. Dezember 2020 und dem 5. April 2021 erfolgt eine Rückerstattung pro rata temporis. Die Rückerstattung erfolgt in bar.

Die Top4-Skigebiete setzen betreffend Covid-19 auf ihre Schutzkonzepte, die auf den jeweiligen Webseiten zu finden sind.  Seit dem 9. Dezember 2020 gilt zudem, dass alle geschlossenen Transportmittel (Eisenbahnwagen, Gondeln, Kabinen, usw.) nur zu zwei Drittel befüllt werden dürfen. Es herrscht überall Maskenpflicht (also beim Anstehen, in den Transportmitteln, usw.).

Sportpass mit Mehrwert

Besitzerinnen und Besitzer des neuen Sportpasses können nicht nur die Pisten geniessen, sondern erhalten zudem 33% Ermässigung auf Übernachtungen von Sonntag bis Donnerstag in ausgewählten Hotels der vier Destinationen, plus Interlaken und Kandersteg. Weitere Informationen unter www.top4.ski sowie www.top4.ski/hotelrabatt