Grindelwald und Wengen starten in Wintersportsaison

Am Samstag, 18. November 2017, startet die Wintersportsaison in Grindelwald und Wengen. In den letzten Tagen ist rund ein halber Meter Neuschnee gefallen, damit kann Wintersport-lern am kommenden Wochenende ein breites Angebot an Pisten präsentiert werden.

 

Die Schneefälle und kalten Temperaturen der letzten Tage erlauben es, dass bereits am Wochenende vom 18./19. November 2017 ein breites Angebot an Pisten und Anlagen zur Verfügung steht. Auf der Kleinen Scheidegg öffnen die Sesselbahnen Wixi, Lauberhorn, Eigernordwand und Arvengarten. Wenn es die Verhältnisse zulassen, werden weitere Anlagen und Pisten in Betrieb genommen. Auch für Winterwanderer gibt es bereits ein Angebot, der Weg von der Kleinen Scheidegg nach Wengernalp ist geöffnet.

Vorverkauf Top 4 bis 15. Dezember

Ab dieser Wintersaison spannen die vier grössten Berner Skigebiete zusammen und haben ein gemeinsames Saisonabo lanciert. Der Vorverkauf läuft noch bis zum 15. Dezember 2017. Für 666 Franken im Vorverkauf (950 Franken ab dem 16. Dezember) bietet dieses freie Fahrt auf 666 Pistenkilometern in der Jungfrau Ski Region, Adelboden-Lenk, Meiringen-Hasliberg und Gstaad. Besitzer des neuen Sportpasses erhalten zusätzlich 33% Ermässigung auf Übernachtungen Sonntag bis Donnerstag in ausgewählten Hotels der Destinationen.

Durchgehender Betrieb ab Anfang Dezember

Der offizielle Start in die Saison mit durchgehendem Wintersportbetrieb ist am 2. Dezember 2017. Informationen zu den geöffneten Anlagen und Pisten sowie den Betriebszeiten am Wochenende vom 18./19. November sind unter folgendem Link abrufbar: www.jungfrau.ch/winter

Alle Meldungen